Didaktik der deutschen Sprache und Literatur
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich
Ebert Uta

Dr. Uta Ebert

Akademische Rätin

Aufgabengebiet

Kreatives Arbeiten im Deutschunterricht
Förderung des Zuhörens in der Schule
Professionalisierung in der Lehrerbildung
Professionalisierung durch Praktika

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Department I – Germanistik, Komparatistik, Nordistik, Deutsch als Fremdsprache
Schellingstraße 3 / Rückgebäude
80799 München
Dienstgebäude:
Schellingstraße 5 (Raum 202)
80799 München

Raum: 202
Telefon: +49 (0)89 2180-2259

Sprechstunde:
Während der vorlesungsfreien Zeit: Sprechstunde nach Vereinbarung per Mail


Wintersemester 2019/2020: Dienstag, 16.30-17.30

Weitere Informationen

Curriculum vitae (berufsbezogen)

  • 1991-1995
    Studium des Lehramts Grundschule an der Universität Regensburg
  • 1995-1997
    Referendariat in der Oberpfalz
  • 1998-2000
    Lehrerin an der Prinzregentenschule Rosenheim
  • 2000-2002
    Lehrerin an der Grundschule Putzbrunn
  • 2002-2004
    Lehrerin als Mobile Reserve im Landkreis München
  • 2004-2011
    Lehrerin an der Grundschule Putzbrunn
    Praktikumslehrkraft (2005-2011)
    Konrektorin (2009-2011)
  • 2011-2014
    wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl Grundschulpädagogik und –didaktik der LMU
  • 2014 bis 2017
    wissenschaftliche Assistentin von Prof. Kahlert am Lehrstuhl Grundschulpädagogik und –didaktik der LMU
  • 2017 bis 2018
    Studienrätin im Grundschuldienst an der Grundschule Großhelfendorf
  • 2018 bis 2019
    Abordnung an das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus
  • ab 2019
    Akademische Rätin Lehrstuhl für Didaktik der Deutschen Sprache und Literatur sowie Didaktik des Deutschen als Zweitsprache

Veröffentlichungen und Herausgeberschaften:

  • Kahlert, J.; Ebert, U. (Hrsg.) (2015): Sache – Wort – Zahl, H. 154: Philosophieren mit Kindern. Hallbergmoos: Aulis Verlag.
  • Ebert, U. (2017): Professionalisierungsgewinn durch das Intensivpraktikum in der Lehrerbildung? Theoretische Analysen und empirische Befunde.

Preise:

  • Fakultätspreis für gute Lehre 2016 der Fakultät Psychologie und Pädagogik der LMU