Didaktik der deutschen Sprache und Literatur
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Projektinformationen

Diversität − anerkennen und implementieren
In der Schule von heute kommen Kinder und Jugendliche mit verschiedensten kulturellen Hintergründen zusammen. Deutsch wird für die meisten von ihnen zu einer Zweitsprache, die erst erlernt werden muss. Die kulturelle Vielfalt und Mehrsprachigkeit gilt es in der Schule anzuerkennen und zu fördern. Doch gerade darin liegt für die Lehrkräfte eine große Herausforderung. Die Identität jedes einzelnen jungen Menschen zu stärken und ihn gemäß seiner Voraussetzungen und Begabungen (sprachlich) zu fördern sowie eine Chancengleichheit im Klassenzimmer zu schaffen, sind keine einfachen Aufgaben. Das Projekt „Diversität − anerkennen und implementieren“ unterstützt DaZ-Studierende dabei, sich diesen Aufgaben künftig zu stellen und sie erfolgreich zu bewältigen. Eine grundlegende Voraussetzung dafür liegt in der Anerkennung der Diversität und der Auffassung von Diversität als Chance. In zwei Workshops bekommen die Studierenden die Möglichkeit, ihre interkulturelle Kompetenz zu vertiefen und ihr Repertoire an Methoden und praktischen Arbeitstechniken zu erweitern. Die Studierenden werden angeregt zu reflektieren, wie ihre eigene Perspektive ihren Umgang mit Vielfalt beeinflusst. Somit werden sie darauf vorbereitet, Diversität als Ressource in Sprachlehrprozessen zu nutzen und bei ihren Schülerinnen und Schülern das Bewusstsein dafür zu entwickeln. In ihrer künftigen beruflichen Tätigkeit implementieren die Studierenden eine positive Bewertung von Diversität in den Schulalltag.


Servicebereich